Große Weihnachtsaktion

Wir VERSCHENKEN zu Weihnachten Zeit mit unseren Pferden ! 

Nächsten Monat ist es wieder soweit 🎁 🎄❄️

Gerne möchten wir 15 Kindern eine Reitpädagogikstunde nach dem Ponyzwerge Konzept mit unseren Vereinspferden (Shetlandponys und Islandpferd) anbieten, d.h. wir putzen sie gemeinsam, können sie verwöhnen, schmusen und reiten.

Wir bevorzugen Kinder, die es nicht so leicht im Leben haben oder deren Familie es sich aktuell einfach nicht leisten kann, regelmäßige Reitstunden, Ponyhof, Reiterferien usw. zu finanzieren.

Also wenn du ein Kind hast oder kennst, dem die Augen leuchten, wenn es ein Pferd sieht, dann schreibe uns eine Nachricht mit ein paar Sätzen dazu, warum ausgerechnet dieses Kind Zeit mit unseren Pferden verbringen sollte.

Möchtest Du diese Aktion unterstützen und ein oder mehrere weitere Kinder eine Reitstunde ermöglichen? Gerne kannst du einen Gutschein für 20 Euro pro Stunde hierzu erwerben, der dann auch in den Lostopf kommt. Schickt uns einfach eine Mail.

 

Bewerben könnt ihr Euch mit einer Email an lernbauernhof@ponyzwerge-sindlingen.de

 

Möchtest du einem Kind eine Freude machen und ihm eine Ponyzwergestunde ermöglichen, überweise bitte 20 Euro auf unser Vereinskonto mit dem Verwendungszweck "Weihnachtsaktion". IBAN DE69510500150193051240 (Kontoinhaber Reiter- und Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen e.V.)

 

 

Weihnachtsaktion für kleine Pferdenarren

 

„Verschenke Zeit mit meinem Pferd“, so wurde im vergangenen Jahr eine Aktion im Internet angeboten, bei welcher Pferdebesitzer Kindern Zeit mit ihrem Pferd schenken. Der Verein Reiter- und Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen e.V. hat sich spontan dazu entschlossen, an dieser Aktion teilzunehmen. Da die Ponys des gemeinnützigen Vereins an die Arbeit mit Kindern gewöhnt sind, sind sie dafür bestens geeignet.

Acht Ehrenamtliche planen zusätzliche Zeit für die Aktion ein. Hierfür ist die erste Vorsitzende Sonja Heinisch besonders dankbar „In der heutigen Zeit mit durchgetakteten Tagesabläufen mangelt es an ehrenamtlichem Engagement an allen Ecken und Enden. Wir danken jedem, der sich in irgendeiner Form bei uns einbringt.“ Alle beteiligten Helfer haben eine Zusatzqualifikation zum pädagogischen Reitbegleiter. Sie haben Erfahrung darin, Kindern den richtigen Umgang mit den Tieren und die reiterlichen Grundlagen beizubringen.

Der junge Verein ist daneben mit verschiedenen Projekten befasst. So sollen ein weiteres, größeres Reitpädagogik- und Therapiepferd angeschafft und ein kostenfreies Nachmittagsangebot für Kinder etabliert werden. Bisher hatte der Reiter- und Lernbauernhof kein Glück damit, Stiftungen und Unternehmen oder die Stadt Frankfurt als Sponsoren zu gewinnen. „In dem, was wir tun, nämlich die Arbeit mit den Kindern, sind wir gut, im Spenden akquierieren leider nicht. Auch die Bildungsangebote für Schulklassen unseres Lernbauernhofs, der als „Bauernhof als Klassenzimmer“ vom hessischen Ministerium anerkannt ist, möchten wir gerne niedrigschwelliger anbieten. Derzeit decken wir alle Kosten über die Angebote selbst“ sagt Sonja Heinisch.

Eine Ponyzwerge-Reitstunde bietet der Verein üblicherweise für 20 Euro an. Dieses Angebot richtet sich an kleine Pferdenarren ab drei Jahren. Nach oben gibt es keine Grenzen. Für jede Alterskategorie findet sich die richtige Ponygröße, vom Shetlandpony bis zum erwachsenentauglichen Islandpferd.

Für Familien, denen es nicht möglich ist, ihren Kindern Erfahrungen mit Pferden zu finanzieren, verlost der Verein 15 Reitstunden nach dem Ponyzwergekonzept im Wert von 300 Euro. Wer dafür sorgen möchte, dass noch weitere teilnehmen können, kann für 20 Euro beim Verein Gutscheine für die Weihnachtsaktion erwerben, die dann ebenfalls in den Lostopf kommen.

Für die Teilnahme an der Verlosung können sich Interessierte bis zum 15. Dezember bewerben. Sollten mehr Bewerbungen eingehen, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Die Termine für die Ponyzwerge-Reitstunden werden individuell vereinbart.