- Aus- und Weiterbildung -

Sie haben Spaß an der Arbeit mit Kindern und Pferden und möchten sich gerne qualifizieren? 

Unser Konzept bietet Vereinen, landwirtschaftlichen und landwirtschaftlich angelehnten Betrieben sowie Interessierten eine qualifizierte Ausbildung zum Reitpädagogen nach dem Konzept Ponyzwerge®.  Unsere Ausbildung ist modular aufgebaut und schließt mit einer Prüfung ab. Die Qualifikationen können einzeln oder gemeinsam erworben werden.

 

Modulübersicht:

Ponyzwerge® I

 

Voraussetzungen:

  • 1. Hilfe Kurs nicht älter als 2 Jahre
  • Erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis
  • Basispass Pferdekunde (FN) (kann bei dem Reiter- und Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen e.V. erworben werden) oder ähnliche Qualifikation
  • Hospitation von mind. 10 Stunden (nach erfolgter Anmeldung kann mit der Hospitation begonnen werden)

 

Es erfolgt eine Schulung in drei Module mit insgesamt 32 Unterrichtseinheiten

 

  • Modul 1: Philosophie, Pädagogischer & Entwicklungspsychologischer Hintergrund, Verantwortung, Rechtliches, Elternarbeit
  • Modul 2: Ausrüstung, Materialien, Anforderungen, Bodenarbeit
  • Modul 3.1 und 3.2: Voraussetzungen, Stundenaufbau, Dokumentation, Planung und praktische Umsetzung

 

Prüfung in Theorie und Praxis mit Erwerb der Ponyzwerge® Lizenz

Aufbauweiterbildung Ponyzwerge® II

 

Voraussetzungen:

  • Ponyzwerge® I
  • Longierabzeichen LA 5(FN) oder ähnliches oder Sichtung
  • wünschenswert wäre Bodenarbeitsabzeichen (FN), keine Pflicht
  • Hospitation von mind. 5 Stunden

 

Es folgt eine modulare Schulung mit 16 UE.

  • Modul 4: Voraussetzungen, Anforderungen, Longieren mit Kindern
  • Modul 5: Stundenaufbau, Vor- und Nachbereitung, Umgang mit Theorie- und Spielmaterialien.

 

Prüfung in Theorie und Praxis